< Zurück zur Übersicht

Modellbaumesse Ried: Die Welt im Kleinformat

Modellbaumesse Ried: Die Welt im Kleinformat

05. Oktober 2016 | 15:07 Autor: Messe Ried Österreich, Oberösterreich

Ried (A) Bei der 9. Internationalen Modellbaumesse begeistern rund 150 Firmen und Vereine mit interessanten Ausstellungsstücken und umfassenden Einkaufsmöglichkeiten. Abwechslungsreiche Vorführungen beeindrucken Fachbesucher, interessierte Modellbauer und Familien gleichermaßen und garantieren ein einzigartiges Messe-Erlebnis.

Die Modellbaumesse Ried umfasst die die Schwerpunkte Modelleisenbahnen, Plastik-  und Kartonmodellbau, RC-Modellbau  und LEGO®, die jeweils in eigenen Hallen auf insgesamt 13.000 m² vertreten sind.

Modelleisenbahnen (Halle 19)
NEU: Spezialthema „Austria“ und Anfängerworkshops
Die in den vergangenen Jahren so erfolgreiche Modelleisenbahn-Halle bietet auch heuer zahlreiche Neuheiten sowie ein stark ausgeweitetes Angebot an faszinierenden Anlagen  in verschiedenen Maßstäben und Spurweiten. Dazu präsentieren neue Anbieter Lokomotiven, Wagen, Elektronik, Material für den Landschaftsmodellbau, Werkzeug u.v.m.

NEU: Erstmals werden Modelleisenbahn-Anfängerworkshops angeboten. Die Mitglieder der Modellbahn Interessengemeinschaft Linz (MIGL) helfen den Besuchern beim Bau von Häusern etc. – vielleicht der erste Schritt zur eigenen Modelleisenbahnanlage. Kostenloses Material wird von Faller, Heki und Herpa zur Verfügung gestellt.
 
NEU: Beim Spezialthema  „Austria“ stehen heimische Kleinserienhersteller und Anlagen nach österreichischem Vorbild im Mittelpunkt. Zu sehen sind z.B. ein Modell der Mariazellerbahn mit funktionsfähiger Fahrleitung (H0e), eine Anlage mit vorbildgetreuen Motiven der Arlbergstrecke (Spur N), Modelle nach dem Vorbild der Zillertalbahn (H0 und H0e), die Anlage „Klaus“ nach dem Vorbild des gleichnamigen Ortes an der Pyhrnbahn, die Anlage „Bad Radkersburg“ u.v.m.

Gezeigt wird auch eine TT-Anlage im Stil der 70er-Jahre Ostdeutschlands, eine mittels Smartphone gesteuerte Z-Anlage, ein Nachbau des Südwestens der USA in H0, eine große Modulanlage in Spur N mit Aktionsknöpfen für die Besucher, eine Spur-1 Bahn, bei der auch die jüngsten Besucher ans Steuer dürfen sowie die beliebte Parkeisenbahn zum Mitfahren (heuer in der Red Zac Arena).

Die weiteste Anreise nach Ried hat Ger Lurken mit seiner Anlage „Braggels Baenke“, die ein fiktives Stück der holländischen Provinz Limburg in den späten 30er-Jahren darstellt. Sie zeigt emsiges Treiben am Güterbahnhof, kleine Binnenschiffe u.v.m.

Plastik- und Kartonmodellbau (Hallen 17 & 18)
Einzigartig im deutschsprachigen Raum
Die EURO MODELL, die Plastik- und Kartonmodellbau- Ausstellung im Rahmen der Modellbaumesse Ried, ist die größte ihrer Art im deutschsprachigen Raum. Dank der Kooperation mit den Modellbaufreunden Ried treffen sich auch heuer wieder Modellbauer aus Österreich und ganz Europa (B, CH, CZ, D, I, HU u.v.m.) im Innviertel. Fachhändler bieten Bausätze, Farben und Lacke, Figuren, Ätzteile und Resinzubehör sowie Fachliteratur für Einsteiger und Profis an.
 
Workshops
Hier erhalten die Besucher grundlegende Infos über Plastik- und Kartonmodellbau oder können ihre Techniken in Sachen Bemalung und Airbrush verfeinern. Die Teilnahme an den Workshops ist im Messe-Eintritt inkludiert.

Jugendbastelecke
In der Energie Ried Halle 18 kreieren die Modellbauer von morgen (ab 10 Jahren) ihre ersten eigenen Modelle unter fachmännischer Anleitung.

Wettbewerb
Am Wettbewerb „Austrian Model Masters“ (Energie Ried Halle 18) können alle ausstellenden Vereine und Modellbauer teilnehmen. In vielen Sparten und Maßstäben werden heuer bereits zum 6. Mal die besten Modellbauer gesucht.

Sonderthema „Movies“
Das Sonderthema „Movies“ zieht sich mit zahlreichen Exponaten aus Film und Fernsehen durch die Ausstellung. Ein beliebtes Fotomotiv wird sicherlich der Pontiac Trans Am in Originalgröße, der zum „K.I.T.T.“ aus der 80er- Jahre-Kultserie „Knight Rider“ umgebaut wurde (Energie Ried Halle 18).
Helmut Feldhaus beeindruckt mit seinem Diorama „Am Filmset“, welches die Low Budget Dreharbeiten zur SciFi-Gruselkomödie „UFOs über Schreckenstein“ zeigt (Halle 17).

Highlight
Thorsten Rodriguez Fernandez präsentiert einen Vergnügungspark im Miniaturformat. Im Maßstab 1:87 entdeckt man ca. 40 voll funktionsfähige Fahrgeschäfte und 100 Buden, die mit ca. 500 Kabelbirnen und 350 Lichterketten beleuchtet sind.
 
RC-Modellbau (Hallen 12, 14, 15, 16)
Voll funktionsfähige ferngesteuerte Modelle in vier Hallen
Voll funktionsfähige ferngesteuerte Modelle zeigen, was im Miniaturformat an Land, in der Luft und im Wasser alles möglich ist. Das beeindruckende Programm ist vollkommen wetterunabhängig, da alles in Hallen untergebracht ist. Der Handel ist mit aktuellen Neuheiten für Einsteiger und Profis vertreten.

Faszination Fliegen
Am großen Indoor-Flugfeld in Halle 15 zeigen erfahrene Piloten stündlich ihr Können. Mit dabei sind die Modellflug Union Lohnsburg-Waldzell (Samstag), die Union Modellflugsport Schärding (Sonntag), das Conrad Action Team, die Miniprop GmbH sowie Franz Lechner  mit seinem spektakulären Turbinen-Heli.

Auto-Rennstrecken
Der Verein Nitrofighter Lambrechten nutzt die Halle 12 als große Rennstrecke für seine 1/8 bzw. 1/10 Buggies und Truggies.

In Halle 15 präsentiert das Drift Team Linz auf über
300 m² Fahrzeugbeherrschung auf höchstem Niveau im Maßstab 1:10.

NEU: Rasante Rennen im Kleinformat garantiert! Red Bull und Conrad Electronic laden gemeinsam zu spannenden Rennen ein. Auf zwei „Racing Seats“ können sich die Besucher duellieren und dabei wertvolle Preise gewinnen.

Modellbaustelle
Auf der Modellbaustelle der IG Rad und Kette in Halle 16 sind auch Gastfahrer aus Holland und Deutschland dabei. Es wird mit Miniaturmaschinen am im Vorjahr begonnen Bürohaus weitergearbeitet, neu dabei sind auch landwirtschaftliche Geräte. Bei den Löscheinsätzen werden u.a. Oldtimer-Feuerwehren zu sehen sein, zudem gibt es ein Modell-Truck-Schaufahren.
 
Hafenbecken
Im Hafenbecken in Halle 16 stechen Frachtschiffe, Fischkutter, Hafenschlepper, Passagierschiffe, Polizeiboote, Kriegsschiffe, U-Boote u.v.m. des SMC Seestern Passau in See. Kinder können beim Kapitänspatent selbst ihr Können unter Beweis stellen.

  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-20191.jpg
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-20192.JPG
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-20193.JPG
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-20194.JPG
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-20195.JPG
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-20196.JPG
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-20197.JPG
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-20198.JPG
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-20199.jpg
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-201910.jpg
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-201911.JPG
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-201912.JPG
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-201913.jpg
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-201914.jpg
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-201915.jpg
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-201916.JPG
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-201918.JPG
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-201919.JPG
  • uploads/pics/Modellbau-Messe-Ried-201920.JPG

Messe Ried GmbH

Brucknerstraße 39, 4910 Ried im Innkreis, Österreich
+43 7752 84011-0

Details


< Zurück zur Übersicht