< Zurück zur Übersicht

upart wurde beim Austriacus 2019 dreimal nominiert und ebenso oft ausgezeichnet. V. l.: Angelika Sery-Froschauer (Fachverbandsobfrau Werbung und Marktkommunikation WKÖ), Jörg Neuhauser (GF upart), Guido Güntert (GF Lebenshilfe Salzburg), Günter Klinger (Creative Director upart), Daniel Frixeder (GF upart), Ilona Preinfalk (Mitglied der GF upart), Christof Schumacher (Spartenobmann WKO OÖ) und Alexander Wrabetz (ORF Generaldirektor) (Foto: Katharina Schiffl)

Linzer Werbeagentur upart räumt beim Austriacus 2019 ab

02. Dezember 2019 | 16:48 Autor: Kneidinger & Partner Startseite, Oberösterreich

Wien (A) Die Werbeagentur upart war beim österreichischen Bundeswerbepreis Austriacus eine Klasse für sich. Gleich drei Awards konnten die Linzer mit nach Hause nehmen. Gold konnte in der Kategorie „Bewegtbild“ mit dem Kunden Österreichisches Rotes Kreuz Landesverband Oberösterreich erzielt werden.

„Nicht käuflich. Nur freiwillig“ lautet der Titel des Spots im youtube-Style, der die 17-köpfige Jury überzeugte. In der Kategorie „Audio“ räumte upart die Silbermedaille ebenfalls für das Rote Kreuz ab. Das zweite Mal Silber gab es für die Königsdisziplin aller 13 Kategorien nämlich „Kampagne“, die für den Kunden Lebenshilfe Salzburg mit dem Titel „Gegen Barrieren in Kopf und Alltag“ erreicht wurde. Damit ist upart mit drei Austriacus-Awards die erfolgreichste Agentur Österreichs gleichauf mit einer Kärntner Agentur, sowie die erfolgreichste in OÖ.

Ein Erfolg kommt selten allein Seit Einführung des Austriacus 2017 hat upart insgesamt bereits vier dieser Awards nach Hause geholt. „Wir freuen uns sehr, beim Austriacus die erfolgreichste Agentur Oberösterreichs zu sein“, sagt Mag. Jörg Neuhauser (49), einer der beiden geschäftsführenden Gesellschafter von upart. „Gold und Silber konnten wir für die Kommunikationsarbeiten für das Rote Kreuz Oberösterreich einheimsen, einen Kunden, den wir bereits seit zehn Jahren begeistert betreuen. Der Launch der ‚passenden Jacke‘ damals hat sich zum Synonym für Freiwilligenarbeit beim Roten Kreuz etabliert und wird auch österreichweit eingesetzt.“ Der zweite geschäftsführende Gesellschafter Daniel Frixeder (44) betont: „Unser upart-Team hat Großartiges geleistet, darauf sind wir sehr stolz. Herausragende Kreationen auf Basis eines strategischen Plans sind der Hebel unseres Erfolgs und des Erfolges unserer Kunden.“

Bühne für Werbeagenturen Österreichs Der Bundeswerbepreis Austriacus, eine Idee der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), soll österreichische Agenturen und ihre Leistungen vor den Vorhang holen. Er wird im Zwei-Jahres-Rhythmus vergeben. 17 Jurymitglieder wählten 39 Preise in 13 Kategorien aus 258 Siegerprojekten der Landeswerbepreise (in OÖ: der Caesar) aus. Die feierliche Verleihung erfolgte heuer am 21. November in Wien unter Anwesenheit von WKÖ-Präsident Harald Mahrer, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und Fachverbandsobfrau Angelika Sery-Froschauer.

    upart Werbung & Kommunikation GmbH

    Schillerstraße 10, 4020 Linz
    Österreich
    +43 732 78 11 47-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht