< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r.: Dr. Johannes Linhart (Senat der Wirtschaft), Dr. Ursula Vavrik, DI Inge Hiebl (Hali GmbH), Mag. Gerhard Grabner

Hali Büromöbel, BULU Buchdruckerei Lustenau, Brauerei Hirt und VBV Vorsorgekassa mit Ethik-Award vom Senat der Wirtschaft ausgezeichnet

18. Dezember 2017 | 13:09 Autor: Special Public Affairs Startseite, Vorarlberg, Oberösterreich, Kärnten, Wien

Wien (A) Unternehmen mit vorbildlicher Unternehmenskultur für nachhaltige Entwicklung auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene ausgezeichnet. Im Dezember wurde vom Senat der Wirtschaft, in Kooperation mit New Ways Center for Sustainable Development und Eccos Impact GmbH Cham, der Sustainable Development Goals (SDG-) Award verliehen.

„Ausgangspunkt der Überlegung war, uns an die Ziele für nachhaltige Entwicklung der UNO anzukoppeln und österreichische Unternehmen nach diesem Forderungskatalog auszuzeichnen. Jene Unternehmen, die eine nachhaltige Entwicklung auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Basis vorweisen, konnten sich bewerben. Rund 70 Einreichungen sind beim Senat eingetroffen, mit bemerkenswerten Aktivitäten, die dem Nachhaltigkeitsgedanken auf den verschiedenen Ebenen entsprachen“, so Hans Harrer, Vorstandsvorsitzender des Senats.

In einem feierlichen Akt in der Basilika von Schloss Mondsee wurde der Preis von den Ethik-Beiräten: Dr. Ursula Vavrik, New Ways Center of Sustainable Development,  sowie Mag. Gerhard Grabner, Wirtschaftsdirektor des Stifts Göttweig, überreicht. Vavrik wies besonders darauf hin, dass jedes Unternehmen es sich zur Pflicht machen sollte, die SD Goals umzusetzen: „damit wir rascher zu einer lebenswerteren Welt kommen“.  

Zu den Gewinnern zählen:


Hali GmbH, vertreten durch DI Inge Hiebl. Regionalität, Ökologie, Diversität und Mitarbeiterverantwortung kennzeichnen die Nachhaltigkeits-Strategie von HALI

Buchdruckerei Lustenau GmbH, vertreten durch Mag. Christine Schwarz-Fuchs. Umweltbewusstes, familienfreundliches und Mitarbeiter wertschätzendes Handeln bedeutet für die Buchdruckerei Lustenau unternehmerische Pflicht.

Brauerei Hirt GmbH, vertreten durch Mag. Mario Donner. Die Brauerei Hirt hat neue Maßstäbe für Nachhaltige Konsum- und Produktionsmethoden gesetzt und dabei Klimawechselmaßnahmen in Strategie und Planung integriert.

Für die VBV Vorsorgekasse gab es einen SDG-Special Award, den Mag. Peter Eitzenberger entgegennahm. Das Unternehmen hat, schon weit bevor nachhaltiges Handeln überhaupt in den öffentlichen Diskurs kam, seine Unternehmensphilosophie und Aktivitäten danach ausgerichtet, wodurch das Thema Nachhaltigkeit schon früh in der Finanzwirtschaft ankam.

Der SDG Award des Senats soll nun jährlich vergeben werden.

  • v.l.n.r.: Dr. Johannes Linhart (Senat der Wirtschaft), Dr. Ursula Vavrik, Mag. Christine Schwarz-Fuchs (Buchdruckerei Lustenau GmbH), Mag. Gerhard Grabner
    uploads/pics/Foto_2_Linhart__Vavrik__Schwarz-Fuchs__Grabner.jpg
  • v.l.n.r.: Dr. Johannes Linhart (Senat der Wirtschaft), Dr. Ursula Vavrik, Mag. Mario Donner (Brauerei Hirt GmbH), Mag. Gerhard Grabner
    uploads/pics/Foto_3__Linhart__Vavrik__Donner__Grabner.jpg

Senat der Wirtschaft Österreich

Rotenturmstr. 5-9, 1010 Wien
Österreich
+43 1 5053548-0
[email protected]senat-oesterreich.at
www.senat-oesterreich.at

Details

BULU Buchdruckerei Lustenau GmbH

Millennium Park 10, 6890 Lustenau
Österreich
+43 5577 82024-0
[email protected]bulu.at
www.bulu.at

Details

hali büromöbel gmbh

Karl-Schachinger-Straße 1, 4070 Eferding
Österreich
+43 7272 3731-0

Details

Privatbrauerei Hirt Vertrieb GmbH

Hirt 1, 9322 Micheldorf
Österreich
+43 4268 2050-0

Details

VBV Vorsorgekasse AG

Obere Donaustraße 49-53, 1020 Wien
Österreich
+43 1 21701-0

Details


< Zurück zur Übersicht