< Zurück zur Übersicht

Grosse Nachfrage nach digitalen Lösungen beim 2. ELO Solution Day in Linz

15. Oktober 2019 | 14:25 Autor: ELO Startseite, Oberösterreich

Linz (A) ELO Digital Office AT lud bereits zum zweiten österreichischen ELO Solution Day nach Linz. Im Courtyard by Marriott Hotel präsentierte der Hersteller für Enterprise-Content-Management (ECM) das umfangreiche Portfolio seiner ELO Business Solutions und informierte mit Kunden- und Fachvorträgen sowie Round Tables zu vielfältigen Aspekten rund um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Die zahlreichen Besucher waren von der Veranstaltung sehr beeindruckt und der zweite ELO Solution Day in Österreich wurde somit wieder ein voller Erfolg.

Keynote-Speaker Karl Heinz Mosbach eröffnete die Veranstaltung mit einer Keynote zur digitalen Transformation. Der Geschäftsführer der ELO Digital Office GmbH beleuchtete in seinem Vortrag die aktuelle Lage, zeigte die Felder des Handlungsbedarfs auf und gab einen Ausblick, wie sich das Business und unsere Arbeitswelt verändern. Im Anschluss daran folgten Praxisvorträge von Kunden und Partnern, die bereits erfolgreich die Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse in Gang gesetzt haben: Hierzu zählen die mobilen App-Lösungen zur Vervollständigung einer konsistenten Baustellen-Dokumentation mit hoher Automatisierung und umfangreicher Verschlagwortung, präsentiert von unseren Partnern OPS EDV Vertriebsgesellschaft m.b.H.  und LBS logics GmbH. Von der HTB Baugesellschaft m.b.H konnten die Teilnehmer erfahren, wie der Einsatz von ELO im Unternehmen stetig erweitert wurde – von der digitalen Ablage bis zur Integration der Personalakten sowie der digitalen Abbildung von Workflows samt der Einführung von Dashboard-Funktionalitäten.

Großes Interesse bei den Teilnehmern weckten auch die Fachvorträge zu den ELO Business Solutions, in denen verschiedene Fachlösungen – wie Bewerbermanagement, digitale Personalakte, Wissens- oder Vertragsmanagement – vorgestellt wurden. Am Nachmittag wurden an drei Round Tables weitere Themen im ECM-Umfeld mit ELO Experten und Brancheninsidern diskutiert: Im Fokus stand hierbei die Collaboration von ELO mit ERP und CRM am Beispiel Microsoft Dynamics NAV und das Zusammenspiel von ELO mit Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations. Darüber hinaus erfuhren die Teilnehmer, was bei der Integration eines Dokumentenmanagement-Systems zu beachten ist.
Johann Müller, Geschäftsbereichsleiter ELO Digital Office AT GmbH, zeigte sich sehr zufrieden: „Auch der zweite ELO Solution Day in Österreich war ein voller Erfolg. Immer mehr Unternehmen sehen die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse als Chance für ihr Business – die steigende Teilnehmerzahl bei unserer Veranstaltung bestätigt diese Ansicht.“

Über die ELO Digital Office GmbH
Die ELO Digital Office GmbH entwickelt Softwareprodukte und -lösungen für ein ganzheitliches Informationsmanagement im Unternehmen. Basierend auf den drei Produktlinien ELOoffice, ELOprofessional und ELOenterprise bietet ELO Digital Office Lösungen für Organisationen jeder Größe und Branche an. Das Stuttgarter Unternehmen löste sich 1998 – zwei Jahre nach Entstehung der Marke ELO – aus der Unternehmensgruppe Louis Leitz und wird von Karl Heinz Mosbach und Matthias Thiele geleitet. An den Standorten in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Australien arbeiten rund 580 Mitarbeiter, von denen rund 290 in Deutschland tätig sind. ELO Digital Office verfügt über ein dichtes Netzwerk an Systempartnern und pflegt Technologie-Partnerschaften mit Soft- und Hardwareherstellern wie Microsoft, SAP und IBM.

    ELO Digital Office AT GmbH

    Leonfeldner Straße 2-4, 4040
    Österreich
    +43 732 700661-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht