< Zurück zur Übersicht

Betten Reiter-Geschäftsführer DI Peter Hildebrand erhält Fairtrade Award 2018 von Moderatorin Eva Pölzl (Foto: Fairtrade Österreich)

Fairtrade vergibt Auszeichnung an Betten Reiter

15. Oktober 2018 | 08:00 Autor: Loebell Nordberg Startseite, Wien, Oberösterreich

Wien/Leonding (A) In Wien gingen die 3. Fairtrade-Awards im Museum für angewandte Kunst (MAK) über die Bühne. Die Fairtrade-Awards - die Oscars des fairen Handels - würdigen Unterstützer aus Wirtschaft, Handel und der Zivilgesellschaft. Mit großer Freude erhielt der österreichische Heimtextilien-Experte Betten Reiter für sein besonderes Engagement für Fairtrade-Baumwolle in der Kategorie "Hersteller/Lizenzpartner" den Award in Silber.

Mit Fairtrade feiert das Familienunternehmen Betten Reiter im Jahr seines 65-jährigen Bestehens bereits das zehnjährige Jubiläum der gemeinsamen Partnerschaft. Vor über einem Jahrzehnt war Reiter das erste österreichische Unternehmen, das in seiner hauseigenen Manufaktur die Produktion von Steppwaren auf Fairtrade-Baumwolle zu 100 Prozent umstellte. In 17 Filialen österreichweit beraten geschulte BeraterInnen über das umfassende Fairtrade-Bettdecken- und Polstersortiment. Bei Betten Reiter ist Fairtrade mittlerweile Kernelement der Unternehmens-DNA.

"Die Zusammenarbeit mit Fairtrade ist ein Garant für soziale und ökonomische Fairness. Wir sind stolz, diese Sicherheit unseren Kundinnen und Kunden bieten zu können. Denn verantwortungsvolles Einkaufen lässt den Verbraucher mitentscheiden, wie es mit der Umwelt weitergeht", so Betten Reiter-Geschäftsführer DI Peter Hildebrand.

Mit August 2018 ergänzte Betten Reiter seine Fairtrade-Baumwolldecken um zwei durch die Vegane Gesellschaft Österreich (VGÖ) mit V-Label zertifizierte Produkte. Betten Reiter unterwirft sich so freiwillig einer strengen Kontrolle der in der gesamten Produktionskette dieser veganen Decken eingesetzten Materialien - von der Füllung bis zum Nähgarn.

Über die Fairtrade-Awards
2018 feiert Fairtrade Österreich sein 25-Jahre-Jubiläum und die Zahl der Menschen und Institutionen, die sich für Fairtrade stark machen, steigt stetig an. Ob im wachsenden Sortiment an Produkten mit dem Fairtrade-Siegel, dem Einsatz von Gemeinden, den Kampagnen von Schulen oder auch der Bekanntmachung des wichtigen Themas am Arbeitsplatz - auf vielfältige Art und Weise spiegelt sich die positive Entwicklung in Österreich wider.

Die Fairtrade-Awards sollen das weitreichende Engagement in den unterschiedlichen Bereichen sichtbar machen und jene Partnerinnen und Partner des fairen Handels vor den Vorhang holen, die sich oft bereits seit Jahren kreativ, motiviert und eigeninitiativ für die gerechte Sache einsetzen.

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden von einer unabhängigen Jury ermittelt. Die Kategorie "Hersteller/Lizenzpartner" richtet sich an Unternehmen, die Produkte mit dem Fairtrade-Siegel produzieren. In der Kategorie "Zivilgesellschaft" können Einzelpersonen und Gruppen, Gemeinden, Schulen, Pfarren, NGOs und Vereine teilnehmen. "Am Arbeitsplatz" richtet sich an Unternehmen und Institutionen, die sich für Fairtrade am Arbeitsplatz engagieren.

    Reiter Betten & Vorhänge GmbH

    Kornstraße 14, 4060 Leonding
    Östereich
    +43 50 810 777

    Details


    < Zurück zur Übersicht