< Zurück zur Übersicht

Erfolgreicher EMC eMobility Kongress des ElektroMobilitätsClub Österreich im Schloss Steyregg

25. November 2019 | 13:49 Autor: EMC Startseite, Oberösterreich

Steyregg (A) EMC eMobility Kongress des ElektroMobilitätsClub Österreich im Schloss Steyregg
Der ElektroMobilitätsClub Österreich, als die emobile Plattform und zugleich als die größte emobile Community Österreichs veranstaltete als Jahreshighlight am 19. November ab 17 Uhr im Schloss Steyregg den eMobility Kongress.


Die Elektromobilität bietet immer mehr Möglichkeiten, gekoppelt mit erneuerbarer Energie, sich unabhängig von fossilen Treibstoffen und zudem umweltschonend fortzubewegen. Sei es im öffentlichen sowie im privaten Individualverkehr - es gibt bereits jetzt zahlreiche Lösungen, Betriebe und Produkte, die vor den Vorhang geholt gehören. Der eMobility Kongress zeigte auf, dass bereits jetzt die eMobilität mit all ihren Facetten funktioniert.

Der topaktuelle Themenkomplex wurde aus vielen Richtungen betrachtet. Für Autohäuser, die verstärkt Elektroautos vertreiben wollen, wurde ein Workshop angeboten (Technik, Ladeinfrastruktur, neue Geschäftsmöglichkeiten, Bedürfnisse und häufige Fragen von Elektroautofahrern). Zahlreiche Vorträge von Experten aus der jeweiligen Branche boten hochinteressante Einblicke - vom VERBUND (Strategien und Forschung zur Energiewende) über AIT (Stand und Ausblick der Akkuzellen Forschung), Firma SAUBERMACHER (Nachhaltiges Recycling von Lithium-Ionen Akkus) bis hin zu RENAULT (Umweltengagement anhand der Kreislaufwirtschaft).

Ein EV Marktplatz bot Firmen rund um die eMobilität die Gelegenheit, Innovationen und Neuigkeiten direkt vor Ort zu präsentieren. Somit bekam man neben umfangreichen Informationen auch die Chance offene Fragen gleich direkt abzuklären.

Abgerundet wurde der Abend mit einer Podiumsdiskussion mit Vertretern von Linz AG, ÖBB Rail & Drive, Renault, Kreisel Electric und Saubermacher. Zahlreiche Publikumsfragen bis spät in die Nacht hinein zeigten das große Interesse der Teilnehmer. Das Publikum wurde auch als Jury zu einem Live Voting eingeladen. Zur Wahl standen die verschiedensten eFahrzeuge in Kombination mit diversen Eigenschaften (Innovation, Kosten, usw…).

Bei der Elektromobilität sind Nachhaltigkeit und erneuerbare Energie erste Priorität, diese Denkweise war auch unser Anspruch bei der Gestaltung dieses Events. Neben regionalen Köstlichkeiten und Getränken (natürlich unter dem Aspekt der Müllvermeidung) wurde ein im Betrieb CO2 neutrales eShuttle Service angeboten, zur Verfügung gestellt von Volkswagen. Dadurch stand auch einer bequemen öffentlichen Anreise nichts im Wege.

Danke an Dagmar Hager (Life Radio), die uns durch diesen gelungenen Abend geleitet hat! Ein großes DANKESCHÖN an alle, die uns mit kulinarischen Köstlichkeiten versorgt haben! Weiters möchten wir uns für die Unterstützung von Land OÖ, der Stadt Linz und der Stadtgemeinde Steyregg bedanken!


  • EMC Präsident Bernhard Kern, Moderatorin Dagmar Hager, ÖBB Karin Peter, EMC Director Christian Peter, Renault Patrizia Valentini, Kreisel Electric Markus Kreise Saubermacher Astrid Arnberger, Linz AG Andreas Reinhardt, EMC Director Bernhard Matschl
    uploads/pics/EMC2019_025.jpg
  • EMC Präsident Bernhard Kern, ELLA Marianna Jelinek, Renault Patrizia Valentini, ELLA Michael Reuberger
    uploads/pics/EMC2019_028.jpg
  • GS Elektroauto.at David Gruber, EMC Präsident Bernhard Kern, Moderatorin Dagmar Hager, GS Elektroauto.at Christian Gruber
    uploads/pics/EMC2019_029.jpg
  • GS AH Sonnleitner Wolfgang Sonnleitner, Verbund Gerd Schauer, Saubermacher Astrid Arnberger, Renault Patrizia Valentini, EMC Präsident Bernhard Ker
    uploads/pics/EMC2019_030.jpg
  • uploads/pics/EMC2019_033.jpg

EMC ElektroMobilitätsClub Österreich e.V.

Stratreith 39, 4203 Altenberg
Österreich
+43 7230 2181021

Details


< Zurück zur Übersicht