< Zurück zur Übersicht

vlnr: Bernhard Gröhs (Deloitte), Ulrike Rabmer-Koller (WKO), Thomas Stelzer (Landeshauptmann OÖ), Christoph Guger (g.tec medical engineering GmbH), Robert Ottel (voestalpine)

Die Region im Fokus beim Deloitte Impulsforum Oberösterreich

19. September 2018 | 15:40 Autor: Deloitte Startseite, Wien, Oberösterreich

St. Florian (A) Deloitte Oberösterreich lud prominente Vertreter aus Wirtschaft und Politik zum Deloitte Impulsforum in das Stift St. Florian. Vor der traditionsreichen Kulisse diskutierte eine hochkarätige Runde die wichtigen Standortfragen der Region. Über 200 Gäste fanden sich anlässlich der Veranstaltung von Deloitte Oberösterreich im Augustiner Chorherrenstift ein. Am Podium wurde intensiv über aktuelle Entwicklungen und Zukunftschancen am Standort Oberösterreich diskutiert.

„Oberösterreich ist ein wichtiger Treiber für die heimische Wirtschaft. Um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, müssen wir die zentralen Zukunftsthemen kennen und ernst nehmen. Das macht den regelmäßigen Austausch mit den regionalen Unternehmen besonders wertvoll“, erklärte Gastgeber Franz Xaver Priester, Partner bei Deloitte Oberösterreich.

Nach der feierlichen Begrüßung durch die Deloitte Partner Franz Xaver Priester und Ulrich Dollinger folgte eine musikalische Darbietung der St. Florianer Sängerknaben. Inhaltlicher Höhepunkt des Abends war die hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion. Der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer betonte im Gespräch vor allem die Relevanz von Investitionen in den Bildungsbereich: „Bildung ist ein zentraler Schlüssel für die Wettbewerbsfähigkeit unseres Standortes. Deshalb müssen wir die Grundkompetenzen in den Schulen wieder stärken, in unsere Universitäten investieren und den technischen Ausbildungsbereich weiter ausbauen.“ Mit ihm diskutierten WKO-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller sowie Robert Ottel, CFO der voestalpine, und Christoph Guger, Gründer der g.tec medical engineering GmbH. Moderiert wurde die Runde von Bernhard Gröhs, CEO von Deloitte Österreich.

Im Anschluss hatten die Gäste Gelegenheit, sich bei einem gemeinsamen Dinner im Sala Terrana des Stiftes weiter auszutauschen. Darunter waren Markus Liebl (Aufsichtsrat, Brau Union), Robert Kastil (Aufsichtsrat, Reform-Werke), Alexander Hasch (Rechtsanwalt, Hasch & Partner), Markus Richter (CFO, Engel), Andreas Szigmund (Vorstandsvorsitzender, Invest AG), Helmut Punz (CFO, voestalpine Metal Forming Division), Jürgen Resch (Geschäftsführer, voestalpine Automotive Components Linz), Gerhard Leimer (CFO, Resch&Frisch), Ronald Kapeszki (Geschäftsführer, Franz Oberndorfer KG), Stefan Hofmayr (Geschäftsführer, Lenzing Technik), Harald Fuchs (Head of Global Accounting, Lenzing AG), Alexander Seiler (Vorstand, VKB) und Hans Christian Schwarz (Landesdirektor, UNIQA).

  • vlnr: Clemens Klinglmair (Deloitte), Bernhard Gröhs (Deloitte), Ulrike Rabmer-Koller (WKO), Thomas Stelzer (Landeshauptmann OÖ), Robert Ottel (voestalpine), Christoph Guger (g.tec medical engineering GmbH), Franz X. Priester (Deloitte), Ulrich Dollinger (Deloitte)
    uploads/pics/Gruppenfoto_2_Credits_Russkaefer.jpg

Deloitte Österreich

Renngasse 1 / Freyung, 1010 Wien
Österreich
+43 1 53700-0
[email protected]deloitte.at
www.deloitte.at

Details


< Zurück zur Übersicht